METALLOID – Extra hart arbeitendes Material

Metalloid

Ein musikalischer Abend über Industrial und die deutsche Romantik

Jede Revolution erzeugt einen Gesang, der sie begleitet, ausdrückt und verflucht: Wie Grenzpfeiler markieren die Romantik und die Bewegung des Industrial Geburt und Untergang der Epoche der europäischen Industrialisierung. Als um 1800 die Maschinen ihre Herrschaft über den Kontinent antreten, reagieren die Künstler mit der wütenden Bewegung der Romantik. Dem Licht der Aufklärung und der einsetzenden Globalisierung halten sie Dunkelheit, Unbewusstes und Natur entgegen – und befeuern en passant nationale Mythen, die sich in das kollektive Gedächtnis der gerade erst entstehenden deutschen Nation einbrennen. 170 Jahre später geht die Epoche klassischer Industrie auf ihr Ende zu und das Zeitalter der Dienstleistungen kündigt sich an. Eine neue Form des künstlerischen Ausdrucks – aus dem Punk hervorgegangen – besingt den Untergang eines ganzen Zeitalters: Industrial! Cut-Up und Collagentechniken werden zum Markenzeichen ihrer provozierenden Performances, die Verwendung ganzer Gebäude, Maschinen und Schrott als Instrumente ist die Grundlage für ihre Musik. Bands wie Einstürzende Neubauten, Test Department und Psychic TV werden zu Ikonen einer ganzen Generation.

Vier Schauspieler, 120 Werkstoffe, ein Raum aus Metall und Texte aus der deutschen Romantik: Der Abend METALLOID | Extra hart arbeitendes Material ist das Ergebnis einer musikalischen und literarischen Suche nach den unterirdischen Verbindungen zwischen Romantik und Industrial.

Axel Holst (*1967) ist Schauspieler im Ensemble des Schauspiel Dortmund (z. B. WoyzeckDie 39 Stufen). Als Regisseur arbeitete er u. a. am Staatstheater Cottbus und Staatstheater Kassel, außerdem war er Dozent an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Holst gründete 1987 in der DDR die Industrial-Band FO 36, deren Musik bis heute in der Szene kursiert.

Donnerstag, 6. Juni 2013, 20.30 Uhr im Studio

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s